Honeywell Produkte

für den dynamischen Abgleich mit Differenzdruckregelung

Der dynamische hydraulische Abgleich mit Differenzdruckreglern

Differenzdruckregler halten den Differenzdruck in den Strängen konstant, unabhängig vom Volumenstrom. Diese Form des Abgleichs eignet sich besonders für Anlagen mit variablem Volumenstrom, wie z. B. Zweirohrheizungssysteme.

Bewertung

  niedrig hoch
Energieeffizienz tl_files/international/images/skala-100.gif
Komfort tl_files/international/images/skala-100.gif
Aufwand Inbetriebnahme tl_files/international/images/skala-40.gif
Berechnungsaufwand tl_files/international/images/skala-50.gif
 

Vorteile

  • Regelt für alle Betriebszustände auch unter Teillast automatisch ein
  • Einfaches Herstellen des hydraulischen Abgleichs, da nur der berechnete Differenzdruck eingestellt werden muss

Nachteile

  • Der Montageaufwand ist geringfügig höher als beim statischen Abgleich, da eine Impulsleitung benötigt wird
 

 

Energie­einsparpotential bis zu:

 

10 %

 

hydronic balancing - hydraulischer abgleich

Kombi-Auto V5001PY

Kombi-Auto V5001PY

Perfekt geregelt

Der automatische Differenzdruckregler Kombi-Auto V5001PY ist die Standardlösung für den dynamischen hydraulischen Abgleich in Neubau und Renovierung. Die einfache Montage und Einstellung garantieren einen perfekt funktionierenden hydraulischen Abgleich – von Anfang an.


Technische Daten

  • Ventilgehäuse aus Rotguss
  • Druckstufe PN16
  • Medium: Wasser oder Glykol-Wasser-Gemisch -20 bis 130 °C
  • 2 Druckstufen: 5 – 35 kPa, 30 – 60 kPa
  • Anschlussgrößen:
    – DN15 bis DN50 in Muffenausführung
  • Kombi-S als absperrbares Partnerventil zum Anschluss einer Impulsleitung und weiterer Messfunktionen

Vorteile

  • Strangabsperrung/-regulierung durch Hubbegrenzung mit digitaler Einstellanzeige
  • Schnelle und einfache Messung mit integrierten SafeCon™ Messanschlüssen
  • Vielfältig über das Oberteil erweiterbar (Stellantrieb zur Zonenregelung, Entleeren)
  • Ventileinsatz mit gut sichtbarer Anzeige des voreingestellten Wertes von außen einstellbar und ablesbar


Kombi-Auto V5001PF

Kombi-Auto V5001PF

Auch in großen Dimensionen perfekt geregelt

Die Lösung für „große“ Anwendungen: Der automatische Differenzdruckregler Kombi-Auto V5001PF ist die Flansch­lösung für den dynamischen hydraulischen Abgleich. Das neue Ventil ist die ideale Ergänzung zum bewährten Kombi-Auto V5001PF für Anlagen mit höheren Volumen­strömen und höheren Differenzdrücken.


Technische Daten

  • Ventilgehäuse aus Grauguss
  • Druckstufe PN16
  • Medium: Wasser oder Glykol-Wasser-Gemisch -20 bis 130 °C
  • 2 Druckstufen: 20 – 100 kPa, 40 – 200 kPa
  • Anschlussgrößen:
    – DN65 bis DN100 in Flanschausführung
  • Kombi-F-II als absperrbares Partnerventil zum Anschluss einer Impulsleitung und weiterer Messfunktionen

Vorteile

  • Kein Werkzeug notwendig für das Voreinstellen: Einfach Verstellhebel bis zur gewünschten EInstellung drehen
  • Anzeigefenster zum einfachen Ablesen des vorein­gestellten Differenzdrucks in kPa
  • Gegen unbeabsichtigtes Verstellen gesicherte Voreinstellung – zusätzlich plombierbar
  • 3 SafeCon™ Messanschlüsse
  • Absperrfunktion für einfache Wartung der Anlage
  • Voreinstellung wird beim Absperren nicht verändert


Kombi-3-Plus mit Membran

Kombi-3-Plus mit Membran

Einfach und komplett

Durch die einfache Montage eines Membranreglers wird aus der Armaturenkombination Kombi-3-Plus eine dynamische Lösung für den hydraulischen Abgleich.


Technische Daten

  • Ventilgehäuse aus Rotguss
  • Druckstufe Kombi-3-Plus: PN16 in Kombination mit Membranregler: PN10
  • Medium: Wasser oder Glykol-Wasser-Gemisch 2 bis 130 °C
  • Wartungsfrei durch Doppel-O-Ring-Dichtung der Spindel
  • PTFE-Sitzdichtung
  • Anschlussgrößen:
    – DN10 bis DN40 in Muffenausführung
    – DN10 bis DN40 in Außengewinde

Vorteile

  • Bestehende Anlagen mit Kombi-3-Plus können ohne großen Aufwand von einem statischen Regler auf eine Differenzdruckregelung umgerüstet werden
  • Umrüstung auch im laufenden Betrieb möglich